Tipps und Tricks – Wie Sie Ihr ganzes Haus in nur einer Woche gründlich reinigen

Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

Der Frühling ist da, und das bedeutet, dass es an der Zeit ist, den Staub von unseren winterlichen Behausungen zu schütteln. Ich mache immer einen großen Frühjahrsputz, aber in diesem Jahr scheint mir das alles zu viel zu sein. Deshalb habe ich eine Liste mit bewährten Tricks für die Reinigung Ihres Zuhauses zusammengestellt. Erledigen Sie eine Woche lang jeden Tag eine dieser Aufgaben, und der jährliche Frühjahrsputz wird Ihnen nicht mehr so entmutigend vorkommen.

  1. Küche
    Beginnen Sie mit der Küche, die von vielen von uns am häufigsten benutzt wird. Wischen Sie alle Ihre Geräte ab. Nehmen Sie alle Lebensmittel aus dem Kühlschrank und wischen Sie die Regale und Schubladen gründlich aus. Werfen Sie alles weg, was abgelaufen ist oder nicht mehr gebraucht wird. Vergessen Sie nicht, auch Ihr Spülbecken gründlich zu reinigen.
  2. Ventilatoren und Beleuchtung
    Deckenventilatoren und Beleuchtungskörper werden nur selten gereinigt, aber im Laufe der Zeit sammeln sich dort Staub und Schmutz an. Stülpen Sie einen alten Kissenbezug über die Ventilatorflügel, um den Staub abzuwischen und aufzufangen, damit er sich nicht im ganzen Raum verteilt. Verwenden Sie Reinigungsspray oder ein feuchtes Tuch, um die Flügel abzuwischen, und achten Sie darauf, dass Sie auch Ihre Beleuchtungskörper abstauben und reinigen.
  3. Teppiche
    Wenn Ihr Haus mit Teppichboden oder Teppichen ausgestattet ist, sollten Sie diese mindestens einmal im Jahr gründlich reinigen. Wir mieten jedes Frühjahr eine kommerzielle Teppichreinigungsfirma, um alle unsere Teppiche gründlich zu waschen. Wir sind immer wieder erstaunt, wie viel Schmutz sich von den Teppichen löst – aber es ist auch sehr befriedigend, sie wieder sauber und neu aussehen zu sehen.
  4. Vorhänge und Jalousien
    Der Frühling ist ein guter Zeitpunkt, um verstaubte Vorhänge, Gardinen und Jalousien zu reinigen. Je nach Pflegeanleitung können Sie Ihre Gardinen und Jalousien entweder waschen oder chemisch reinigen. Der Frühling ist auch ein guter Zeitpunkt, um Ihre einzelnen Jalousien abzustauben und mit warmem Seifenwasser abzuwischen.
  5. Fußleisten und Fußböden
    Fußleisten sind schnell mit Staub, Tierhaaren und Kratzspuren bedeckt. Verwenden Sie einen Handstaubsauger, um Ihre Fußleisten abzusaugen, bevor Sie sie mit warmem Seifenwasser abwischen. Saugen Sie alle Böden und wischen Sie alle harten Oberflächen gründlich.
  6. Bäder
    Jetzt ist es an der Zeit, die Bäder in Ihrem Haus gründlich zu reinigen. Leeren Sie alle Schubladen der Waschtische aus und werfen Sie abgelaufene Produkte weg. Saugen und wischen Sie die Schubladen und alle Regale ab. Schrubben Sie die Toilette und die Dusche, und wischen Sie den Spiegel und die Arbeitsflächen ab. Ersetzen Sie alte Handtücher und Kosmetiktücher nach Bedarf.
  7. Schlafzimmer
    Ziehen Sie schließlich die Bettwäsche in allen Schlafzimmern ab und waschen Sie sie. Durchsuchen Sie Ihre Schränke und Kommoden und spenden Sie alle Kleidungsstücke, die Sie nicht mehr tragen oder die Ihnen nicht mehr passen. Saugen Sie unter dem Bett und hinter den Möbeln, und vergessen Sie nicht, Ihr Kopfteil oder den Bettrahmen abzusaugen oder abzuwischen. Entrümpeln Sie nach und nach verschiedene Dinge.

Wenn Sie sich eine Woche lang jeden Tag ein wenig Zeit nehmen, wird Ihre Liste des Frühjahrsputzes nicht mehr so überwältigend erscheinen. Am Ende einer Woche werden Sie ein sauberes und frisches Zuhause haben, das Sie den ganzen Sommer über genießen können. Viel Spaß beim Putzen!