Allgemein

White Noise Buchzusammenfassung | POPSUGAR-Unterhaltung

WHITE NOISE, von links: Sam Nivola, Adam Driver, May Nivola, Greta Gerwig, Dean Moore / Henry Moore, Raffey Cassidy, 2022. Ph: Wilson Webb / Netflix / Courtesy Everett Collection

Einer von Netflix Letzte Veröffentlichungen des Jahres 2022 ist eine Adaption des 1984 erschienenen Romans „White Noise“ von Don DeLillo. Das Filmauch “White Noise” genannt, Sterne Adam Fahrer und Greta Gerwig als Jack und Babette Gladney, die sich unter anderem mit einer giftigen chemischen Bedrohung auseinandersetzen müssen. Der Film wird von Noah Baumbach, Gerwigs Partner, inszeniert und geschrieben. „White Noise“ kam Anfang dieses Monats in die Kinos und kommt am 30. Dezember auf Netflix und folgt dem postmodernen Roman, obwohl er einige Änderungen vornimmt. Ahead, hier ist, was in dem Buch passiert – mit vielen Spoilern!

Was passiert in “Weißes Rauschen”?

“White Noise” basiert auf dem Leben von Jack Gladney, einem College-Professor, der eine Abteilung für Hitler-Studien gründete, und seiner manchmal dysfunktionalen Patchworkfamilie. Die Haupthandlung des Buches folgt den Gladneys, die gezwungen sind, sich ihrer eigenen Sterblichkeit zu stellen, als eine giftige Chemikalie aus der Luft die kleine Stadt Blacksmith, in der sie leben, bedroht. Wir erfahren, dass Jack während des Ereignisses der tödlichen Chemikalie ausgesetzt ist und ihnen gesagt wird, dass sie nicht wissen, wie oder wann sie ihn töten wird.

Der Roman folgt den innersten Gedanken von Jack und den anderen Hauptfiguren und verwendet seine Gespräche und Interaktionen, um die Hauptthemen zu umreißen, die eine lähmende Angst vor dem Tod sind und wie der übermäßige Konsum von Medien und Technologie weißes Rauschen im Leben aller Figuren erzeugt hat das schränkt ihre Fähigkeit ein, ihre Realität klar zu sehen.

Wer ist Jack Gladney?

Der Roman beginnt am College-on-the-Hill, wo Jack Gladney den Lehrstuhl für Hitler-Studien innehat, die er trotz seiner Unfähigkeit, Deutsch zu sprechen, sehr stolz begonnen hat. Er stellt uns seine Frau Babette vor, in die er total verliebt ist, und stellt fest, dass ihre besten Eigenschaften darin bestehen, dass sie sich um die Kinder kümmert, einem Blinden vorliest und nicht egoistisch ist wie seine Ex-Frauen. Zusammen haben sie vier Kinder aus früheren Ehen, die bei ihnen leben.

Jacks Arbeitsplatz ist eines der Herzstücke des Romans, und dort treffen wir eine der anderen Hauptfiguren, Jacks engsten Freund, Murray Jay Siskind. Murray ist Professor am American Environments Department, der eine Abteilung zum Studium von Elvis Presley gründen möchte. Er zog von New York zu Blacksmith und bietet im gesamten Buch Humor und Einblicke, während er Jack durch verschiedene Probleme führt, mit denen er konfrontiert ist.

Zu Beginn des Romans erhalten wir einen Einblick in Jacks Besessenheit davon, wie er von anderen gesehen wird. Als er erfährt, dass an seiner Hochschule eine internationale Konferenz über Hitlerstudien stattfinden wird, befürchtet er, dass jemand erfährt, dass er kein Deutsch spricht, und er als Betrüger entlarvt wird. Wir sehen, wie er heimlich Deutschunterricht nimmt, um zu verhindern, dass jemand herausfindet, wer er wirklich ist.

WHITE NOISE, Adam Driver, 2022. Netflix / Courtesy Everett Collection

Die toxische chemische Bedrohung

Es ist Jacks Sohn Heinrich, der seinen Vater auf eine schwarze Wolke aufmerksam macht, die sich in der Nähe von Blacksmith bildet. Heinrich erklärt seinem Vater, dass bei einem Zugunglück eine giftige Chemikalie in die Luft freigesetzt wurde und sich die Menschen wegen der möglichen Gefahren auf die Flucht vorbereiten. Trotz Warnungen im Fernsehen und Radio besteht Jack darauf, sein Leben normal zu leben und ignoriert die Bitten von Heinrich, zu evakuieren.

Erst als die gesamte Stadt evakuiert werden muss, packen Jack und seine Familie ihre Sachen und machen sich auf den Weg zu ihrem Evakuierungsort. Auf der Website ist in bestimmten Elementen Humor zu sehen, trotz des bevorstehenden Untergangs, den alle fühlen. Wir sehen Babette, wie sie Blinden Boulevardzeitschriften vorliest, Heinrich, der als selbsternannter Experte für das Ereignis der chemischen Exposition aufblüht, und Murray, der mit Sexarbeiterinnen in einem Auto sitzt.

Hier erfährt Jack, dass er der tödlichen Chemikalie ausgesetzt war und ihm wird gesagt, dass er nicht wissen wird, wann die Symptome auftreten oder wie lange er damit leben kann. In diesem Moment wird Jacks Todesangst wirklich bewusst. Er wendet sich an Babette, die zugibt, dass ihre eigene Todesangst zu ihren eigenen Problemen geführt hat.

Welche Pille nimmt Babette?

Während all dies geschieht, wird bekannt, dass Babette heimlich Tabletten nimmt, nachdem ihre Tochter sie gefunden hat. Babette will ihnen nicht sagen, was die Pille ist, also bringt Jack sie zu einem Kollegen. Da findet Jack heraus, dass es sich um ein Psychopharmakon handelt. Als sie Babette konfrontiert, gibt sie zu, dass die Pille ein experimentelles Medikament ist, von dem sie glaubt, dass es ihre Angst vor dem Sterben heilen wird. Sie gibt auch zu, dass sie mit Willie Mink, dem Leiter des Programms, geschlafen hat, um Zugang zu den Pillen zu erhalten.

WHITE NOISE, von links: Adam Driver, Greta Gerwig, 2022. Netflix / Courtesy Everett Collection

Jacks Angst vor dem Tod

Jacks Todesangst wird im Laufe des Buches immer deutlicher und lange bevor er dem tödlichen Gift ausgesetzt wird. Murray hat eine Idee, um Jack zu helfen: Er schlägt vor, seine Angst vor dem Tod zu überwinden, indem er jemandem das Leben nimmt.

Danach entscheidet Jack, dass er Willie Mink das Leben nehmen will. Er entwirft einen Plan, Mink dreimal zu erschießen und dann einen Abschiedsbrief zu hinterlassen. Nachdem Jack Mink konfrontiert hat, schießt er dreimal und trifft ihn zweimal in den Bauch, wobei eine Kugel Jacks Handgelenk trifft. Aber nachdem er Mink erschossen hat, sieht Jack ihn plötzlich als Person und hat den Wunsch, sein Leben zu retten. Er führt bei Mink eine HLW durch und bringt ihn in ein Krankenhaus, wo er die Schüsse überleben wird.

Was ist das weiße Rauschen?

Im Laufe des Buches sind wir verschiedenen Arten von Medien ausgesetzt, die weißes Rauschen erzeugen, und Jack beginnt sich zu fragen, warum er es hört. Es ist Murray, der enthüllt, dass weißes Rauschen nur eine Ablenkung von der Tatsache ist, dass wir alle eines Tages sterben werden. Es ist dieses weiße Rauschen, das uns davon ablenkt, an unseren bevorstehenden Tod zu denken.

Das Fazit von “White Noise”.

Am Ende des Romans sehen wir, wie Jack zusieht, wie sein Sohn auf seinem Dreirad vier Fahrspuren überquert und den Vorfall nur knapp überlebt. Dies lässt Jack darüber nachdenken, wie unterschiedlich Kinder und Erwachsene den Tod sehen. Der Roman endet mit einer Szene darüber, wie der Supermarkt alles in seinen Regalen neu geordnet hat, was bei seinen Kunden Panik und Verwirrung auslöst.