Allgemein

Warum Aminah Nieves das Gefühl hatte, die Rolle von 1923 übernehmen zu müssen

Sie traf schließlich die Entscheidung, vorzusprechen – und sie konsultierte ihre Familie um Rat.

„Ich habe viel mit meiner Mutter gesprochen“ sagte Aminah. „Ich fühlte mich fast nicht würdig genug, diese Geschichte zu erzählen, weil sie so wichtig ist. Es ist beängstigend, wenn du etwas erzählst, das ein Teil von dir ist, seit du nur ein Gedanke warst, seit du ein kleiner Lichtstrahl im Kosmos warst . Es ist erschreckend.“

Als sie sich in dem mühsamen Vorspielprozess festsetzte, stützte sie sich auf dieses familiäre Unterstützungssystem, um sie durchzubringen – was letztendlich als ihre größte Inspirationsquelle diente.

“Nach dem dritten Self-Tape konnte ich nicht mehr nicht Tu es. Ich konnte das dritte Selbstband nicht bekommen. Ich kam nicht durch“, erklärte sie. „Ich habe gebrüllt. Ich dachte, ich muss es tun, nicht nur für mich, aber ich sah meine Mutter auf der anderen Seite an und dachte: ‚Ich muss es für sie tun.’“