Tipps und Tricks – So reinigen Sie eine Heißluftfritteuse gründlich, um eingebackene Lebensmittel und Fett zu entfernen

Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

Heißluftfritteusen liegen voll im Trend – und das aus gutem Grund! Diese tollen kleinen Küchengeräte kochen und knusprigen Speisen extrem gut, aber ohne das Öl, das frittierte Speisen so ungesund macht. Wir haben Anfang dieses Jahres eine Heißluftfritteuse bekommen, und ich bin so froh, dass wir das gemacht haben. Von Fleisch über Gemüse bis hin zu Desserts ist die Heißluftfritteuse unglaublich vielseitig. Damit sie jedoch ordnungsgemäß funktionieren, müssen Sie Ihre Heißluftfritteuse regelmäßig reinigen. Hier ist wie!

Du wirst brauchen:
Flüssige Spülmittel
Mikrofaserstoff
Nicht scheuernder Schwamm
Bürste mit weichen Borsten oder Zahnbürste
Zitrone

So reinigen Sie eine Heißluftfritteuse
Stellen Sie vor der Reinigung Ihrer Heißluftfritteuse sicher, dass sie vollständig abgekühlt ist, wenn sie kürzlich verwendet wurde. Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie den Stecker ziehen. Entfernen Sie nach dem Abkühlen und Ausstecken die verschiedenen Teile der Heißluftfritteuse. Sie sollten den Korb, das Tablett und die Pfanne entfernen können.

Mische als Nächstes ein paar Tropfen flüssiges Spülmittel und etwas warmes Wasser zusammen. Tauchen Sie die abnehmbaren Teile in die Lösung und verwenden Sie einen nicht scheuernden Schwamm, um sie zu reinigen. Weichen Sie Teile mit besonders hartnäckigen Fett- oder Speiseresten zunächst etwa 10 Minuten in der Lösung ein. Verwenden Sie dann eine Scheuerbürste mit weichen Borsten oder eine Zahnbürste, um die Rückstände zu beseitigen. Wenn Sie fertig sind, spülen Sie es mit kaltem Wasser ab und wischen Sie es mit einem sauberen Mikrofasertuch trocken.

Die Außenseite Ihrer Heißluftfritteuse braucht wahrscheinlich nicht so viel Aufmerksamkeit, aber es schadet nie, sie nach jedem Gebrauch schnell mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

So entfernen Sie Gerüche aus einer Heißluftfritteuse
Wenn Sie bemerken, dass Ihre Heißluftfritteuse nicht gut riecht, besteht der erste Schritt darin, sie mit dem oben genannten Verfahren zu reinigen. Tragen Sie dann etwas Zitronensaft auf ein Tuch auf und wischen Sie die Teile der Heißluftfritteuse ab, bevor Sie sie noch einmal reinigen, abspülen und trocknen.

Wie oft sollte man eine Heißluftfritteuse reinigen
Um die Lebensdauer Ihrer Heißluftfritteuse zu verlängern (und die hervorragende Qualität der von ihr erzeugten Speisen zu erhalten), sollten Sie Ihre Heißluftfritteuse nach jedem Gebrauch gut reinigen. Obwohl Luftfritteusen nicht das Öl verwenden, das typische Fritteusen verwenden, führt die hohe Hitze mit der Zeit immer noch zu festsitzenden Speiseresten und Fett. Die Reinigung Ihrer Heißluftfritteuse nach jedem Gebrauch erspart später eine riesige, zeitaufwändigere Reinigung!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Heißluftfritteusen großartige Küchengeräte sind, die gesündere, weniger fetthaltige Mahlzeiten zubereiten. Wenn Sie Ihre Heißluftfritteuse gut und regelmäßig reinigen, wird sie viele Jahre halten!