Allgemein

“That’s So Raven” Orlando Brown wegen häuslicher Gewalt verhaftet

Ehemalige “Das ist So Raven” Stern Orlando Braun ist erneut in Schwierigkeiten, nachdem er am Donnerstag wegen häuslicher Gewalt verhaftet wurde, nachdem er angeblich einen Verwandten mit Hammer und Messer bedroht hatte.

Brown wurde laut Gefängnisakten offiziell wegen schwerer Bedrohung angeklagt.

Brown benahm sich im Haus eines Verwandten „verrückt“, bevor er ihn mit Hammer und Messer verfolgte

Eine Person, die sich als Browns Verwandte ausgab, sagte den Behörden, Brown sei im Haus des Verwandten „verrückt“ geworden und „bedrohlich mit Hammer und Messer auf ihn losgegangen“, so ein Verhaftungsbericht der Polizei in Lima, Ohio. entsprechend MENSCHEN.

Der namenlose Verwandte fügte hinzu, er „glaubte, Orlando würde ihn angreifen“.

Brown hatte sich etwa zwei Wochen lang im Haus des Verwandten aufgehalten, „weil [Brown] ist obdachlos und er wollte nicht, dass er in ein Obdachlosenheim geht.“

Der 35-jährige ehemalige Kinderschauspieler ist wahrscheinlich am besten dafür bekannt, Eddie Thomas in „That’s So Raven“ zu spielen, einer Show auf dem Disney Channel, die von 2003 bis 2007 ausgestrahlt wurde.

Die Serie zeigte ihren Namensvetter Raven-Symoné als ein Mädchen mit übersinnlichen Kräften, das die Zukunft nur wenige Augenblicke vor Ereignissen sehen konnte.

In den letzten Jahren hat Brown mehr Schlagzeilen über seine Kämpfe mit der psychischen Gesundheit gemacht.

Der ehemalige Kinderstar hat eine lange Geschichte von Verhaftungen und psychischen Problemen sowie Suchtproblemen

Im Jahr 2018 ließ er sich ein großes Tattoo des Gesichts seines Co-Stars Raven Symoné auf Hals und Brust tätowieren und wurde mehrmals festgenommen, einmal in Las Vegas wegen Einbruchs, ein weiteres Mal wegen fehlender Gerichtsverhandlung und erneut wegen Drogen, auch drei Mal in Sin Stadt, Das Schattenzimmer zuvor berichtet.

Im selben Jahr erschien er auf der „Dr. Phil zeigen“, wo er seine anhaltenden Probleme mit psychischer Gesundheit, Sucht und Obdachlosigkeit besprach, die von zahlreichen Verhaftungen unterbrochen wurden.

Solomon Barron, Browns Manager und Freund, bat Dr. Phil um Hilfe, nachdem er den ehemaligen Kinderstar aus seinem Haus geworfen hatte, und sagte: „Er hat so viele Brücken abgebrannt.“

„Er hat so viele Brücken zerstört, dass sich niemand mit ihm auseinandersetzen will. Wenn Sie nicht helfen können, hat er keine Chance“, sagte Barron zu McGraw.

Während der Folge sprach Brown über seine Drogen- und Alkoholabhängigkeit, wobei Crystal Meth seine bevorzugte Droge war und die Substanz als dämonisch bezeichnete.

„Nur der Einfluss und die Dämonen, die mit dieser Droge einhergehen, haben übernommen“, sagte er.

Orlando Brown bei der New Yorker Premiere von Disneys „The Cheetah Girls“ an der La Guardia High School in New York City, New York, USA. (Foto von Theo Wargo/WireImage)

Brown bleibt gegen Kaution in Höhe von 25.000 US-Dollar in Kaution und bleibt bis zur Anhörung vor Gericht oder Kaution im Gefängnis

In der Zwischenzeit zeigen Gefängnisaufzeichnungen, dass Brown gegen eine Kaution in Höhe von 25.000 US-Dollar im Gefängnis von Allen County festgehalten wird.

Seine Disposition lautet „vor Gericht oder Kaution festhalten“, was bedeutet, dass er mindestens bis zu seinem ersten Erscheinen vor Gericht hinter Gittern bleiben wird.

Wenn Sie häusliche Gewalt erleben, rufen Sie die National Domestic Violence Hotline unter 1-800-799-7233 an oder gehen Sie zu thehotline.org. Alle Anrufe sind gebührenfrei und vertraulich. Die Hotline ist rund um die Uhr in mehr als 170 Sprachen erreichbar.