Allgemein

Lacey Chabert über die Aussage von Candace Cameron Bure, dass Hallmark aufgrund eines „Führungswechsels“ „völlig anders“ sei – Deadline

Lacey Chabert ist einer der Stars von Hallmark-Kanal und hat in über 35 Projekten für das Netzwerk mitgespielt. Das Partei von fünf Alaun geht auch nicht so schnell weg und wie sie sagt, hat sie „in Hallmark ein richtiges Zuhause gefunden“.

„Ich bin hier mehr in der Lage, der zu sein, der ich bin, als womöglich woanders, wo ich gearbeitet habe“, sagte Chabert Geier in einem Interview.

Sterne mögen jedoch Candace Cameron Bure sind Hallmark zur Great American Family geflohen. Das Vorherige Volles Haus Stern enthüllte in einem Interview mit Wallstreet Journal dass sie den Wechsel von Hallmark nach „dem Führungswechsel“ vollzog und es „ein völlig anderes Netzwerk wurde als zu meiner Zeit“.

Bure erwähnte auch, dass GAF „die traditionelle Ehe im Kern“ seiner Geschichten behalten würde, was zu erheblichen Gegenreaktionen führte. Dieser Kommentar kam, als Hallmark seinen produzierte erster Weihnachtsfilm mit einem gleichgeschlechtlichen Paar im Mittelpunkt.

Im Gegensatz zu Bure ist Chabert dafür, die Veränderungen bei Hallmark anzunehmen, und sagt: „Jede Veränderung, die ich gespürt habe, hat unsere kreativen Ideen angenommen. Und es ist meine Verantwortung gegenüber dem Publikum, das sich weiterhin meine Filme ansieht, dass ich das Beste gebe, was ich zu bieten habe. Das ist immer meine Mission. Ich werde niemals aufgeben, was Hallmark für mich bedeutet, dass sich alles um das Herz dreht. Ich glaube nicht, dass es Pläne gibt, dass sich das in absehbarer Zeit ändern wird.“

Was die ehemaligen Hallmark-Schauspieler betrifft, die zur Great American Family gegangen sind, die Gemeine Mädchen Alaun sagte: „Weißt du was, ich wünsche allen das Beste. Ich kann es wirklich nicht weiter kommentieren, außer dass mir alle Beteiligten am Herzen liegen.“

Chabert schwieg darüber, ob Great American Family versucht hatte, sie von Hallmark herüberzulocken.

„Ich bin bei Hallmark und arbeite für sie. Es tut mir so leid, aber ich muss es einfach dabei belassen“, sagte sie.