Allgemein

Emily in Paris’ Camille Razat neckt, was als nächstes für die Figur kommt

Warnung: Dieser Artikel enthält Spoiler von Emily in Paris Staffel drei.

Sagen Sie noch nicht “au revoir” zu Camille und Emilys Freundschaft.

Eigentlich, Emily in Paris Stern Camille Razat exklusiv gegenüber E! News, dass sie bezüglich Camilles Freundschaft optimistisch bleibt Lili Collins‘ Emily, trotz der Tatsache, dass die Dinge jetzt “noch komplizierter” sind, da ihre Figur schwanger ist.

Camille teilte ihren Wunsch in der vierten Staffel mit: „Ich hoffe, dass Emily und Camille Freunde bleiben, das tue ich.“

Lily schien ebenso optimistisch zu sein und schlug vor, dass Emily auf die Kleine aufpassen sollte – wenn die Zeit gekommen ist.

Obwohl, als Co-Star Ashley Park wies darauf hin, dass ihre Figur Mindy vielleicht für das Babysitten zuständig sein sollte da sie schon Kindermädchen war. Oder vielleicht auch nicht, wie Ashley weiter witzelte: „Sie ist keine gute.“

Das Finale der dritten Staffel endete mit einem Cliffhanger: Nachdem Camille Gabriel (Lukas Bravo) am Hochzeitsaltar erklärte sie, dass Emily und Gabriel zusammen sein sollten, da sie eindeutig verliebt seien. Obwohl Emily und Gabriel zugaben, dass es da echte Gefühle gab, bemerkte der französische Koch, dass es eine vierte Partei zu berücksichtigen gilt – und wir sprechen nicht über Emilys britischen Freund Alfie (Lucien Laviscount).