Allgemein

„Der Weg des Wassers“ übertrifft weltweit 1,1 Milliarden US-Dollar – Einsendeschluss

DONNERSTAG UPDATE, Für neueste aktualisieren…: Nachdem am Dienstag die Marke von 1 Milliarde Dollar weltweit an den Kinokassen erreicht wurde (siehe unten), und mit anhaltender Stärke in seinem Spiel unter der Woche, James Cameron‘s Benutzerbild: Der Weg des Wassers hat bis Mittwoch weltweit etwas mehr als 1,1 Milliarden US-Dollar eingespielt, und das in nur 15 Tagen.

Von der weltweiten laufenden Summe, die Internationale Abendkasse Konten für 762,8 Mio. $bedeutet, dass Weg des Wassers wird bestehen Top-Gun: MaverickDie 770 Millionen US-Dollar Offshore kommen heute zusammen, um die internationale Veröffentlichung Nr. 1 des Jahres 2022 und der Studiotitel Nr. 2 der Pandemie-Ära in Übersee zu werden.

MEHR…

FRÜHER, MITTWOCH UPDATE: James Camerons Avatar: Der Weg des Wassers hat offiziell die globale 1-Mrd.-Dollar-Marke überschritten. Wie wir gestern geschrieben haben (siehe unten), die Studios des 20. Jahrhunderts/Disney Fortsetzung erreichte den Meilenstein mit den Einnahmen vom Dienstag. Dieser Benchmark wurde in nur 14 Tagen nach weltweiter Veröffentlichung erreicht.

Studios des 20. Jahrhunderts/Disneys Avatar: Der Weg des Wassers hat jetzt das Recht, damit zu prahlen, seitdem der schnellste auf 1 Milliarde Dollar zu sein Spider-Man: Kein Weg nach Hause letzten Dezember und am schnellsten im Jahr 2022. Es ist auch nur der 6. gewordenth Film, der in den ersten zwei Wochen nach Veröffentlichung jemals eine Milliarde Dollar überschritten hat, und der 4th Disney-Veröffentlichung dazu.

Der Dienstag gab den Na’vi 50,8 Millionen Dollar von Offshore-Märkten für a 712,7 Mio. $ Laufendes Auslandsgeschäft, während das Inland 317,1 Millionen Dollar erreichte. Die weltweite Gesamtzahl bis Dienstag beträgt 1.029,8 Mio. $.

Mit dieser globalen Bilanz Beeindruckend hat getoppt Jurassic World Dominion um die Veröffentlichung Nr. 2 des Jahres 2022 und die Veröffentlichung Nr. 3 der Pandemie-Ära zu werden. International nähert es sich Top-Gun: Maverick770 Millionen US-Dollar, die, einmal überschritten, die Sci-Fi-Fortsetzung zur größten Übersee-Veröffentlichung des Jahres 2022 und zum zweitgrößten Studiotitel der Pandemie-Ära machen würden.

Midweeks sind wieder sehr stark und sollten so weitergehen. Die internationale Gesamtzahl für Dienstag war gleichauf mit der vom Montag, und Frankreich erlebte erneut seinen bisher höchsten Tag. Der Markt hat die 5-Millionen-Zulassung überschritten.

Nicht in den oben genannten Summen enthalten, fügte China am Mittwoch geschätzte 3,6 Millionen US-Dollar für einen Cume von 112,3 Millionen US-Dollar hinzu. Die Ticketing-Plattform Maoyan hat ihre Prognose für ein Endbrutto von etwa 170 Millionen US-Dollar erneut erhöht. In Korea betrug der Mittwoch schätzungsweise 2,1 Millionen US-Dollar bei einer laufenden Gesamtsumme von 60,5 Millionen US-Dollar.

Hier sind die Top-10-Märkte bis Dienstag: China (108,2 Mio. USD), Frankreich (68,2 Mio. USD), Korea (57,4 Mio. USD), Deutschland (46,5 Mio. USD), Indien (40,7 Mio. USD), Großbritannien (37,2 Mio. USD), Mexiko (29,5 Mio. USD). , Australien (25,2 Mio. USD), Italien (23,8 Mio. USD) und Spanien (20,3 Mio. USD).

BISHER, DIENSTAG: James Camerons Avatar: Der Weg des Wassers ist auf dem Weg zur weltweiten Einspielkassenmarke von 1 Milliarde US-Dollar und hat bis zum zweiten Montag weltweit mehr als 900 Millionen US-Dollar überschritten. Dies ist der neueste Benchmark für die mit Spannung erwartete Fortsetzung und kommt nur 13 Tage nach Beginn der weltweiten Einführung. Mit $955.1M bis Montag, Der Weg des Wassers ist der drittgrößte Film des Jahres 2022 und der 4. größte Film der Pandemie-Ära. Darüber hinaus wird erwartet, dass mit der heutigen Wahlbeteiligung der weltweite Meilenstein von 1 Milliarde US-Dollar erreicht wird.

Bis Montag ist der Split 293,2 Mio. $ inländisch und 661,9 Mio. $ an der internationalen Abendkasse. International, Weg des Wassers steht jetzt als Nr. 2-Veröffentlichung von 2022 und Nr. 3-Studiotitel der Pandemie-Ära.

Unter der Woche letzte Woche waren sehr stark und das Science-Fiction-Epos setzt diesen Trend diese Woche mit Ferien in vollem Gange und vielen Urlaubsablenkungen im Rückblick fort. Frankreich und Italien zum Beispiel erlebten am Montag dieser Woche ihre besten Spieltage seit Beginn des Films.

Der gesamte Offshore-Transport am Montag belief sich auf 52,2 Millionen US-Dollar, der Inlandstransport auf 31,5 Millionen US-Dollar.

Die Top 5 der Auslandsmärkte bis Montag sind China (104,5 Mio. USD), Frankreich (60,5 Mio. USD), Korea (55,4 Mio. USD), Deutschland (41,5 Mio. USD) und Indien (39,2 Mio. USD).

Am Dienstag stieg das Sci-Fi-Epos der 20th Century Studios/Disney, das nicht in den oben genannten Summen enthalten ist, laut lokalen Schätzungen in China auf eine laufende Summe von 108,7 Millionen US-Dollar. Der Ticketing-Service Maoyan hat seine Prognosen erneut erhöht und sieht nun ein Finale von 170 Millionen US-Dollar. In Korea belaufen sich lokale Schätzungen bis Dienstag auf 58,2 Millionen Dollar.