11 Camping-Hacks, um Ihr Camping-Wochenende angenehmer zu gestalten

Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

Camping ist so eine lustige Familienaktivität. Es kostet nicht viel Geld und es gibt in praktisch jeder Gegend Plätze zum Zelten. Camping, insbesondere mit der Familie, kann jedoch etwas chaotisch werden. Deshalb ist es immer hilfreich, im Voraus zu planen! Hier sind 11 tolle Camping-Hacks, die dir dabei helfen, deinen nächsten Wochenendausflug noch angenehmer zu gestalten.

  1. Handwaschstation

Gerade jetzt wissen wir, wie wichtig es ist, sich die Hände zu waschen. Sie können ganz einfach eine DIY-Handwaschstation bauen, indem Sie einen mit Wasser gefüllten Getränkespender auf einen Tisch stellen und einen Eimer darunter stellen. Habe etwas Seife in der Nähe und eine Rolle Papierhandtuch, um danach die Hände abzutrocknen.

  1. Schnitzeljagd

Wenn Sie mit Kindern campen, erstellen Sie vorher eine Schnitzeljagd zum Thema Camping! Kinder werden so viel Spaß haben, auf dem Campingplatz herumzurennen und zu versuchen, alle Aufgaben auf der Liste abzuhaken.

  1. Feuerstarter

Machen Sie vor Ihrem Campingausflug einen DIY-Feuerstarter, indem Sie Wattebällchen in Vaseline tauchen und dann in einem versiegelten Beutel aufbewahren. Werfen Sie einige der Kugeln in Ihre Feuerstelle, bevor Sie sie anzünden, damit das Feuer schneller brennt.

  1. Toilettenpapierspender

Wenn Sie es wirklich rauhen, wird Ihr Campingplatz wahrscheinlich keinen künstlichen Waschraum haben. Wenn Sie Ihr Geschäft erledigen, möchten Sie einen Toilettenpapierspender. Schneiden Sie einen Schlitz in eine Kaffeedose aus Plastik und legen Sie dann eine Toilettenpapierrolle hinein. Sie können den Kanister an einem Baum aufhängen, damit Sie nicht jedes Mal eine Rolle TP mitnehmen müssen!

  1. Zubereitungsfreies Frühstück

Machen Sie das Frühstück zum Kinderspiel, indem Sie einige Eier, Paprika, Zwiebeln, Käse, Schinken oder andere Omelette-Zutaten, die Sie mögen, zusammenschlagen und dann in versiegelte Beutel aufteilen. Wenn Sie bereit für das Frühstück sind, werfen Sie den Beutel einfach in eine heiße Pfanne und voila! Frühstück ist serviert.

  1. Keine nassen Schuhe mehr

Wenn Ihre Schuhe beim Erkunden nass werden, stopfen Sie sie mit Zeitungspapier aus! Zeitungspapier nimmt Wasser sehr gut und schnell auf, denn es gibt nichts Schlimmeres, als mit kalten, nassen Füßen herumzulaufen.

  1. Gemütlichere Schlafräume

Wer sagt, dass man nicht bequem schlafen kann, nur weil man campt? Eine billige und einfache Möglichkeit, Ihren Schlafbereich auszupolstern, sind die Puzzleteile aus Schaumstoff, die Kinder in ihren Spielbereichen haben. Das sorgt für eine sehr schöne Schicht zwischen Schlafsack und hartem Untergrund, ohne viel Geld ausgeben zu müssen!

  1. No-Prep-Pfannkuchen

Dies ist ein weiterer großartiger Camping-Frühstücks-Hack! Verwenden Sie einen Plastikspritzbeutel oder eine leere Gewürzflasche, um den Pfannkuchenteig aufzubewahren. Anstatt mehrere Schüsseln und Utensilien zu verwenden, können Sie den vorgefertigten Teig morgens direkt auf die Pfanne drücken. Genius!

  1. Zeckenschutz

Nachdem Sie den Wald erkundet haben, bürsten Sie mit einer Fusselrolle Ihre Kleidung auf und ab, um Zecken aufzufangen, die möglicherweise auf Sie gekrochen sind. Wenn Sie mit Haustieren campen, achten Sie darauf, diese auch sorgfältig auf Zecken zu untersuchen. Nichts verdirbt einen Campingausflug so sehr wie die Bedrohung durch die Lyme-Borreliose.

  1. Zeltreißverschlüsse lösen

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Zeltreißverschlüsse so gleiten, wie sie sein sollten, indem Sie den wachsartigen Teil einer unbeleuchteten Kerze entlang des Reißverschlusses führen. Es mag wie ein seltsamer Trick erscheinen, aber es funktioniert!

  1. Eintopfgerichte

Das Geheimnis für erfolgreiches, stressfreies Campen? Mahlzeiten vorher zubereiten. Nach einem langen Tag im Freien ist das Letzte, was Sie tun möchten, viel Zeit damit zu verbringen, das Abendessen zuzubereiten. Bereiten Sie Eintopfgerichte im Voraus zu – alles, was Sie tun müssen, ist, die Zutaten in einen Topf auf das Feuer zu werfen und zu warten, bis Ihr Essen kocht!

Hoffentlich werden diese einfachen, aber effektiven Campingtipps dazu beitragen, Ihren nächsten Ausflug zum Campingplatz sowohl für Sie als auch für Ihre Familie viel angenehmer zu gestalten. Fröhliches Campen!